Play

Title // Subtitle

Schließen

04:12

12:46

Wie ich wurde, was ich bin: Mein Weg zur Anti Stress Coachin

Einen Tag vor Ferragosto, also am 14. August 1975 kam ich auf die Welt, hab die Energie vom „Wendepunkt des Sommers“ was den Ferragosto kennzeichnet, dafür genutzt das Licht der Welt zu erblicken.

Rückblickend wurde mir klar, das ich die erste Akademikerin in meiner Ursprungsfamilie bin. Somit hab ich aus jetziger Sicht, eher „unbewusst“ mich klar persönlich (Fremdbestimmungsbefreit) ausgerichtet.

Originalität, Erfindungsgeist, Intuitives Wissen treiben mich an.

Krisen, kritische Perioden auf meinem Weg habe ich gut überstanden, dies waren bis dato notwendige Wendepunkte in meinem Leben, die mir die Gelegenheit gaben mich zu verändern und daraus zu wachsen.

Die vielen Erfahrungen und mein stetiger Weg, die Begegnungen mit anderen Menschen haben mich zur Anti Stress Coachin werden lassen. Durch meine Vielseitigkeit, Begeisterungsfähigkeit, Wendigkeit, Flexibilität, Kontakt- und Kommunikationsfreude bringe ich meinen Beitrag in die Gesellschaft ein. Dazu fühl ich mich berufen. Hier nun meine Stationen, wie aus der Graveurin, die Anti Stress Coachin wurde die ich heute bin.

  1. 1994 Abschluss HTL Graveur Kunsthandwerk Graviertechnik, war der Startschuss in mein selbst-für mich bestimmtes/ -sorgendes Leben

…spring 2 Jahre zurück …

  1. 3-monatiges Ferialpraktikum als Litographin, beim Künstler MOUSSA AZIZ ABDAYEM -stamperia d’arte M2M- in Rom mit 17 …1992 …da hab ich bereits beschlossen bald eigenständig zu leben, das hab ich dann auch rasch durchgezogen=) hat mich fasziniert, die Eigenständigkeit, ich war so neugierig aufs Leben!
in der Familienküche zu Hause …war so um die Zeit als ich in Rom war!

…das Chefinnen Herz schlägt schon seit jeher in meiner Brust. Was jedoch nicht bedeutet, dass ich nicht auch gerne Teil eines Teams bin=)

  1. 1994-96 Jobs als Büroangestellte & Gastronomie, da hatte ich dann auch eine entscheidende wegweisende Begegnung und wurde Flugbegleiterin.
In der Flugkabine vor dem Spiegel- der Lippenstift ein „Must Perfekt“
  1. 1996-2001 flight attendant , die beste Schule für meine Persönlichkeitsbildung; 1000 Flugstunden jährlich, eine Menge an Menschen genau beobachten können, auf engstem Raum in „>3000m Lufthöhe, je nach Flugzeugtyp“ verantwortungsvoller Job, fixe Struktur, klare Regeln und permanent wechselnde Teams, des is schon was!
Im Sommer hatte es auf der Plattform, sozusagen der „Parkplatz“, wo wir vor Abflug und nach Landung standen, um die 60°
  1. 2001-2002 Studienberechtigungsprüfung fürs Diplomstudium Psychologie, mein „UNI Eintritt Schein“ sozusagen, da ich in der HTL in dem Zweig 4-jährig abgeschlossen hab, da gab es die Option zur Matura noch nicht. „Zum Glück gibt es immer mehrere Möglichkeiten und Wege!“, meine Grundhaltung.
  1. 2002 -2009 Diplomstudium Psychologie Gruppendynamik und Organisationsentwicklung . Zeit war gespickt von einigen Jobs, die sehr facettenreich und vielfältig waren, um über die Runden zu kommen, zum einen: Essen auf Rädern für pflegebedürftige Menschen , Biobrot verkaufen am Marktstand, in einem Bräunungsstudio Menschen zu bedienen denen ihre „perfekt gebräunte Haut“ wichtig war, Statistin im Stadt Theater Klagenfurt für 5 Spielzeiten (viele Puccini Opern) Verlagsmitarbeiterin im Wieser Verlag , Projektmanagerin, Trainerin für Berufsorientierung, …
  1. 2009-2011 Berufsorientierungsmanagerin
  1. 2011 Geburt meines Sohnes Elias
Frühjahr 2022, sitzen direkt am Wörther See, jedoch die Linse auf uns gerichtet. „Was für ein Glück“ Mutter zu sein.
  1. seit 2012 bis heute Casemanagerin in einem Projekt des Sozialministeriums um Jugendarbeitslosigkeit und Schulabbrüche zu verringern. Aus dem Job heraus hab ich beschlossen mein Potenzial, meine Talente breiter einzusetzen und mich als Coachin nützlicher zu machen. Daraus entstand in den letzten beiden Jahren meine Selbständigkeit.
  1. Heute bin ich in meiner Praxis für Veränderungskompetenz als Anti Stress Coachin sowohl 1:1 als auch online tätig. In meiner Coaching Praxis helfe ich Menschen die mitten im Leben stehen, in einer tiefen Unzufriedenheit stecken, aus der Stressfalle zu kommen. Bin dankbar und voller Freude mir diesen Herzenswunsch erfüllt zu haben. Mit voller Hingabe und Begeisterung lerne ich täglich von den Begegnungen mit den Menschen dazu. Diese Begegnungen prägen all meine Stationen, denn denn dadurch ergaben sich durchwegs für mich die Schlüsselmomente die mich bewegten neue Wege zu beschreiten. Mein Weg führt mich weiter, mit dem Start „Erfahrenes oder Gesagtes“ zu verbloggen. Ich vertraue dem Prozess meines Lebens und freu mich über die Austausche und die vielen Ideen die daraus entstehen.
„Life moves on!“ Nur über unseren Körper kommen wir in Balance, denn der ist IMMER in der Gegenwart!

Weitere Beiträge

Froh zu sein bedarf es wenig …

Die Strophe kennst du bestimmt, hast du in der Grundschule als Kind im Kanon gesungen. Und da gab es nicht mehr viel Text dazu, war ein simpler Kanon. Der viel gute Stimmung und Laune verbreitete.

… denn wer froh ist, ist ein König! Mehr ist es nicht.

Simpel, aber wahr… wenn du dich auf das einlässt! Überleg du dir mal, was du brauchst um froh zu sein? Ist es der Akt, mal hinter dir die Türe zu zumachen & durchzuschnaufen… für dich zu sein? Oder, dich voller Hingabe zu deiner Lieblingsmusik zu bewegen? Ein schönes Essen zuzubereiten, einen richtig dichten dicken Milchschaum aus der Tasse zu löffeln und zu schlürfen? 

Du, da fallen dir bestimmt einige Dinge dazu ein. Das Geniale daran, es braucht wenig dazu, einzig und allein deinen Antrieb, dein Wollen, dein gespürtes Jaaa!

Jaaa, ich tue mir Gutes, lass mich von nichts und niemanden abhalten. Nehme mir JETZT! Zeit für mich.

Alle zur Verfügung gestellten Inhalte hier auf meiner Seite sind mit meinem unaufhörlichem Engagement, meiner Ausdauer, Kreativität, Freude und viel Liebe zusammengestellt.

Bitte achte darauf und schätze es was ich dir zur Verfügung stelle … freu dich und nutze wenn du willst meinen regelmäßig erscheinenden

Jetzt! Newsletter >>>

Mit Eintragung in dieses Formular wirst du in meine Newsletter-Liste aufgenommen. Dafür gibst du mir als Bezahlung deine Daten! Du kannst dich jederzeit wieder austragen. Datenschutzerklärung

Schön, das wir uns begegnen!


Kostenlos. Jederzeit abbestellbar. Keine Weitergabe an Dritte!